Mittwoch, 24. August 2011

Carpe Diem Kombucha - Des Trinkens reicher Sinn

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch ein Getränk vorstellen, das ich bisher noch nicht kannte: Kombucha. Die Firma Carpe Diem stellt dieses fermentierte, alkoholfreie Getränk in drei Geschmacksrichtungen her. Ich erhielt ein umfangreiches Testpaket und konnte so alle drei Sorten einmal ausführlich testen. Vielen Dank dafür!


Doch was ist Kombucha genau, bzw. wie wird es hergestellt?
Kombucha entsteht durch die Fermentation einer erlesenen Kräuterteemischung mit Kombucha-Kulturen. Während dieses aufwendigen Herstellprozesses reift eine Vielzahl von unterschiedlichen Aromen, ähnlich wie bei einem guten Wein, die den einzigartigen Geschmack von Carpe Diem Kombucha ausmachen. Darüber hinaus enthält das natürliche Getränk wohltuende Inhaltsstoffe wie organische Säuren und Kohlenhydrat spaltende Enzyme, die ihn besonders bekömmlich machen. Damit ist Kombucha die perfekte Begleitung zu jedem guten Essen - als genussvolle, moussierende Alternative zu Wasser und Limonaden und alkoholfreie Alternative zu Wein.(Quelle: Carpe Diem)

Die Kombucha-Getränke von Carpe Diem gibt es in den Geschmacksrichtungen Classic, Quitte und Cranberry. Carpe Diem Kombucha fresh (ebenfalls in diesen drei Geschmacksrichtungen erhältlich) ist zusätzlich mit frischem Quellwasser angereichert und in einer PET-Flasche abgefüllt. So kann man das Getränk sicher transportieren und überall zwischendurch genießen.

Die Firma Carpe Diem empfiehlt, Kombucha wie einen guten Wein in einem Stielglas mit etwa 10 Grad Celsius zu servieren, damit sich die vielfältigen Aromen am besten entfalten können. 

Wie hat es mir geschmeckt?
Beim Öffnen der Flasche zischt die Kohlensäure und es schäumt beim Eingießen leicht. Dadurch ist man gleich ganz auf Erfrischung eingestellt! Der Geruch ist intensiv und fruchtig, der Geschmack jedoch eher würzig nach Kräutern. Etwas vergleichbares habe ich noch nicht getrunken. Die Sorte "Quitte" ist von allen drei am süßesten und hat mir am besten geschmeckt, dicht gefolgt von Cranberry, wo man das Beerenaroma sehr gut herausschmecken kann. Leicht gekühlt sind aber alle Sorten durstlöschend und ein echtes Geschmackserlebnis! Am besten selber testen :-)

Vielen Dank an Carpe Diem für diesen aufschlussreichen Produkttest!

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    ICH FINDE DEIN BLOG SUPER!
    Folge dir mal .würde mich freuen wenn du mich auch verfolgst :)
    Bin gespannt wie sich sich dieser Blog entwickelt :-)

    AntwortenLöschen