Samstag, 27. August 2011

Catz Finefood - Test 6 und Abschlussfazit

Heute nun zur letzten Sorte Catz Finefood - Hering und Krabben - die ich mir bis zum Schluss aufgespart habe, da meine Mädels nicht die größten Fischliebhaberinnen sind. Und ich auch nicht :-) Nun ja, der Geruch ist auch nicht ohne, da muss morgen gleich der Müll raus, damit nicht die ganze Küche nach Hering riecht...

Der Beutel in Blau gefällt mir aber sehr gut!

Was hat Dosi nur? Riecht doch gut!

Mjam schmatz

Bilder sagen mehr als Worte

Aber oh Wunder - auch der Fisch wurde anstandslos gefressen! Damit kann ich abschließend feststellen, dass alle Sorten von Frieda und Buffy sehr gut angenommen wurden (lediglich die Sorte "Gefügel" hat Buffy nicht gefressen). Futterunverträglichkeiten, Durchfall o.ä. sind nicht aufgetreten. Und sie haben das Futter nicht etwa widerwillig gefressen, sondern sich wirklich draufgestürzt. Kommen wir also zur "Notenvergabe":

Verpackung: 1
Konsistenz: 1
Geruch: 1- (die Sorte "Hering und Krabben" riecht streng)
Akzeptanz: 1- (Buffy fraß die Sorte "Geflügel" nicht)
Verträglichkeit: 1
Preis: 2- 

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Testergebnis und weiß, dass es dieses Futter nun öfter bei uns geben wird, wenngleich es teurer als Felix & Co. ist. Da es meinen Mädels aber wirklich gut schmeckt und ihnen gut bekommt, ist es mir das wert. Auch die 200 und 400g-Dosen werde ich nach und nach ausprobieren.

1 Kommentar: