Donnerstag, 8. September 2011

Die Regenfee testet: Schwarztexte

Hallo ihr Lieben, wie reinigt ihr eigentlich die Oberflächen eurer technischen Geräte wie Bildschirme, Handydisplays, Spielekonsolen, Navi-Geräte, Kameragehäuse und -objektive?
Nehmt ihr dazu Spülmittel? Das ist nicht optimal, denn diese Displays bestehen ja nicht aus Glas.
Feuchte Tücher? Oft sind diese nicht ausreichend mit Flüssigkeit getränkt und verreiben meistens nur den Schmutz, ohne ihn zu entfernen.
Reiniger mit Alkohol sollte man ebenfalls meiden, denn diese greifen die Oberflächen an.

Wie macht man es also richtig???

Die Antwort darauf hat die Firma Schwarztexte parat, deren Produkte die perfekte Pflege und Reinigung für alle optischen Oberflächen ermöglichen. Ich dufte mich in einem Produkttest selbst davon überzeugen.


Der Inhalt meines Testpäckchens: Bildschirmpflege 60 ml (4,90€), Tastatur-Reinigungsbürste weiß (2,90€)


Welche Inhaltsstoffe die Bildschirmpflege der Firma Schwarztexte hat, ist leider weder auf den Flaschen noch auf der Homepage vermerkt, dazu kann ich also nichts sagen. Die Reinigerflüssigkeit ist glasklar und riecht ein wenig wie ein Glasreiniger. Die Reinigungswirkung ist wirklich sehr gut; die Oberfläche der Geräte wird streifenfrei sauber und das Tuch - dessen Design ich sehr hübsch finde, es erinnert mich an ein Brillenputztuch - fusselt nicht. Ganz wichtig ist, dass man das Reinigungsmittel nie direkt auf das Gerät sprüht, sondern immer ein Tuch verwendet. Außerdem darf man nicht reinigen, wenn das Gerät eingeschaltet ist.

Besonders viel Wert wird bei Schwarztexte auf die individuelle Gestaltung der Produkte gelegt. So kann man wählen, ob man eine transparente, eine weiße oder eine Alu-Flasche haben möchte. Diese kann man sich dann mit einem Spruch aus den Bereichen "Brain", "Feelings", "Kreativ"  oder "Specials" oder einem eigenen Wunsch-Spruch bedrucken lassen. (Auf meiner Flasche steht übrigens "Wir sind Helden".) Auch bunte Flaschen gibt es mittlerweile im Angebot, und sogar die Tuchfarbe kann man sich aus mehreren auswählen. So werden die Produkte trendige Eyecatcher und machen richtig Spaß.

Die Versandkosten betragen 1,65€ und bezahlen kann man per Sofortüberweisung, Lastschrift, Rechnung, PayPal, Kreditkarte, Vorauskasse, Click and Buy oder per Cash Ticket.

Dass mich die Reinigungswirkung des Bildschirmreinigers überzeugt hat, habe ich ja schon erwähnt. Die Individualisierung ist eine zusätzliche lustige Idee, durch die sich die Produkte der Firma Schwarztexte von anderen abheben. Wenn die 60 ml Inhalt wie versprochen für ca. 125 Anwendungen reichen, ist auch der Preis von 4,90€ meiner Ansicht nach gerechtfertigt.

Herzlichen Dank an Schwarztexte für diesen Produkttest!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen