Sonntag, 18. September 2011

GECK.O. - Es liegt in deiner Hand!

Hallo ihr Lieben, da ich nun seit 8 Jahren in der Großstadt Berlin lebe, habe ich mich schon öfter mit dem Gedanken getragen, mal einen Selbstverteidigungskurs für Frauen zu besuchen. In der jetzigen Gegend fühle ich mich zwar sehr sicher, auch wenn ich erst in der Nacht nach Hause komme. Aber als ich in anderen Bezirken lebte, da mochte ich nach 10 Uhr abends nicht mehr draußen unterwegs sein - und wenn, dann hatte ich immer ein mulmiges Gefühl. Schade, dass ich damals den GECK.O. noch nicht kannte, den ich nun freundlicherweise testen durfte.

Was ist der GECK.O.?
Der GECK.O. ist ein Selbstverteidigungsinstrument, das Frauen zunächst einmal dazu verhelfen soll, eine bessere Körpersprache zu entwickeln - aufrechter zu gehen und mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln - einfach indem man ihn mit sich führt und in der Hand hält. Dadurch werden viele gewalttätige Übergriffe schon im Vorfeld vereitelt, denn Täter suchen in der Regel keine Gegner, sondern hilflose Opfer.
Da man den GECK.O. als Schlüsselanhänger nutzen kann, wird man ihn in vielen potenziell "brenzligen" Situationen (z.B. im Parkhaus, bei Spaziergängen) schon automatisch dabeihaben. Das finde ich sehr gut, denn Alltagstauglichkeit ist wichtig für so einen Gegenstand. Ist er zu sperrig oder erfüllt er keinen praktischen Nutzen, verwendet man ihn einfach nicht.

Mein GECK.O. mit Arbeitsschlüssel. Es gibt ihn auch in anderen Farben, z.B. pink, lila, schwarz oder blau.
Im Falle eines Angriffs bewirkt der GECK.O. mit seinen drei Angriffsflächen (gut auf dem Foto sichtbar), dass Frau einen ausreichend großen Kraftmoment erzeugen kann - sprich dem Angreifer durch einen Schlag genügend Schmerzen zufügen kann - so dass dieser von seinem Angriff ablässt und Frau sich in Sicherheit bringen kann. Für einen selbst ist der GECK.O. völlig ungefährlich, während man sich mit anderen Selbstverteidigungsmitteln wie Elektroschockern oder Pfeffersprays auch leicht selber verletzen kann. Was ich außerdem toll finde ist, dass der GECK.O. nicht auf den ersten Blick als Waffe erkennbar ist, und man ihn daher unauffällig mitführen kann.

Der GECK.O. bietet drei Angriffsflächen. Durch seine ergonomische Form schmiegt er sich richtig in die Hand, hat keine scharfen Kanten o.ä. - er ist daher sehr angenehm in der Handhabung.


Außerdem erhielt ich einen Infoflyer sowie eine DVD, auf der viele praktische Tipps und Übungen zum richtigen Einsatz des GECK.O.s zu finden sind. Bestellen kann man den GECK.O. sowie auch die DVD hier im Online-Shop.

Richtig "testen" konnte ich den GECK.O. natürlich nicht, denn ich kann und will natürlich keinen realen Angriff auf mich provozieren. Was ich aber feststellen konnte, ist die psychologische Wirkung des GECK.O., denn ich fühlte mich mit ihm wirklich sicherer. Wann immer ich ihn in die Hand genommen habe, waren meine Sinne sofort geschärft und ich habe mir seinen Sinn vergegenwärtigt. So geht man irgendwie aufmerksamer durch die Gegend, was bereits ein erster Schritt ist, um mögliche gefährliche Situationen schon im Vorfeld zu erkennen und evt. von Anfang an zu meiden. Die Handhabung des GECK.O.s ist sehr angenehm und er ist von meinem Schlüsselbund mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Den Preis von 20€ finde ich angemessen, denn der GECK.O. ist sehr gut verarbeitet und wird nicht so schnell verschleißen, also sicher einige Jahre einsatzbereit sein.

Kommentare: